Stille Tage, Erwachsene, Jugendliche | 19848

0
Preis
ab 227 €
Preis
ab 227 €

Buchung fortsetzen

Auf Merkzettel speichern

Das Hinzufügen eines Artikels zur Wunschliste erfordert ein Konto

90
5 Tage
Reisedaten: 26.04. - 01.05.19
Eigene Anreise
Tannenhof Mölln

Die Tage deines Leidens sollen ein Ende haben
„Gott, wo warst du …?“ Menschen denken an Lebenssi-tuationen zurück, fühlen den Schmerz vergangener Tage. Dringend hätten sie Gott gebraucht, aber von IHM – nichts zu sehen, zu hören. Leidstrecken werden zur bleibenden Anfechtung. Andere sind gerade jetzt im dunklen Tal, hoffnungslos, fragen heute: „Gott, wo bist du?“ Gottes Gegenwart – nicht zu spüren. Warum? – Redet Gott etwa , wenn er schweigt? Ist es möglich, Gott im Dunkeln zu sehen? Passagen über das Leid nehmen in der Bibel großen Raum ein. Sie weisen uns Wege, eröffnen Räume, verändern Sichtweisen. Stille vor Gott, Hören auf sein Wort, Lebensfragen stellen, Antworten nachspüren, Zuversicht und Mut finden, entdecken wo und wie Gott gegenwärtig ist. Es gibt Menschen, deren Leid, zum Antrieb ihres Lebens wurde. Bewegende Tage, die aufwühlen können, aber auch zur Ruhe kommen lassen um neue Kraft zu sammeln.

Leistungen:
Eigene Anreise
Übernachtung mit Vollpension
Zeiten der Stille; Hilfen zur inneren Sammlung; Geistliche Impulse wahrnehmen; Gespräche; Möglichkeiten der Beichte; Segnung; Salbung

Preise: Erwachsene im Zweibettzimmer mit Waschbecken 245,00 €
Erwachsene im Zweibettzimmer mit Du/WC 260,00 €
Erwachsene im Einzelzimmer mit Waschbecken 287,00 €
Erwachsene im Einzelzimmer mit Du/WC 302,00 €
Jugendliche und junge Erwachsene bis 26 Jahre im Zweibettzimmer mit Waschbecken 227,00 €
Jugendliche und junge Erwachsene bis 26 Jahre im Zweibettzimmer mit Du/WC 234,00 €
Jugendliche und junge Erwachsene bis 26 Jahre im Einzelzimmer mit Waschbecken 263,00 €
Jugendliche und junge Erwachsene bis 26 Jahre im Einzelzimmer mit Du/WC 276,00 €

Fragen & Anmeldung:
Tannenhof Mölln >> Nr. 30
04542 4134
mail@tannenhof-moelln.de
Görlitzer Ring 7, 23879 Mölln

Leitung:
Helmut Schwarze (Pastor i.R.) Norbert Zabel (EFG Stelle)